FAQ


Antworten auf Fragen

Gibt es unangenehme Gerüche? 

Viele Frauen denken, dass ihre Periode schlechte Gerüche verursacht. Was sie nicht wissen ist, dass Blut keine unangenehmen Gerüche hat. Diese stammen von Bakterien, die sich vermehren, wenn das Blut auf herkömmlichen Binden gerinnt, die Chemikalien enthalten. Diese erzeugen üble Gerüche, stören die Vaginalflora und verursachen Reizungen, Infektionen und Scheidenpilz.

Hat man das Gefühl, eine Windel zu tragen? 

Unsere Unterwäsche hat nichts mit Windeln zu tun. Die verschiedenen Stoffe sind extra dünn und effizient und sie garantieren optimalen Schutz.

Bieten Sie verschiedene Größen an? 

Im Moment bieten wir Größen von XS bis XXL an. Unser Ziel ist aber, unser Sortiment in Zukunft zu erweitern.

Wie soll ich meine Menstruations-Unterwäsche waschen? 

Nach Gebrauch, einfach die Unterwäsche unter kaltem Wasser ausspülen und bei 30 Grad waschen. Die im Absorbstionskern verwendeten Materialien wirken antibakteriell. Diese sind empfindlich und sollten nicht bei mehr als 40 Grad gewaschen werden. Andernfalls könnte das Blut gerinnen und permanente Flecken hinterlassen. Danach an der Luft trocknen lassen und hohe Temperaturen vermeiden (nicht für den Trockner geeignet).

Werden Ihre Produkte in der Schweiz hergestellt?

Alle unsere Produkte werden in der Schweiz entworfen. Unser Wunsch ist es, alles in der Schweiz produzieren zu lassen, aber da es derzeit leider keine Unterwäschefabrik in unserem Land gibt, ist dies noch nicht realisierbar.

Aus diesem Grund fördern wir kurze Transportwege (Italien, Frankreich, Portugal, Spanien) so weit wie möglich, um die Umweltbelastung durch die Fertigung innerhalb Europas zu verringern.

Man muss sich darüber im Klaren sein, dass der Großteil der Rohstoffe für die Herstellung von Textilien in Asien angebaut werden. Wir entscheiden uns für das geringere Übel und müssen Kompromisse machen. Zwischen Einweg- oder Mehrwegkonsum ist die Wahl schnell getroffen !

Verwenden Sie in Ihrer Unterwäsche PUL-Stoff?

Der PUL-Stoff ist ein wasserdichter Stoff, der Undichtheit verhindert. Dieser Stoff ist für die Menstruations-Unterwäsche unverzichtbar, um einen optimalen Auslaufschutz zu garantieren.

Der PUL-Stoff ist OEKO-TEX zertifiziert. Dieses Label führt zahlreiche Kontrollen durch, um sicherzustellen, dass Textilien nicht gesundheitsschädlich sind.

Es richtet sich an Verbraucher, die verantwortungsbewusst konsumieren möchten, aber auch an Hersteller, die ihre gesamte Produktionskette kontrollieren möchten.

Warum wird die Unterwäsche nicht von Schweizer Näherinnen hergestellt ? 

Idealerweise würden wir unsere Dessous gern von lokalen Näherinnen herstellen lassen, jedoch würde diese Handarbeit den Preis unserer Dessous erheblich erhöhen. Es ist uns wichtig, dass sich alle Frauen hochwertige Menstruations-Unterwäsche leisten können.

Welche Stoffe werden in Ihrer Unterwäsche verwendet ?  

Die Dessous werden hauptsächlich aus zertifiziertem OEKO-TEX-Bambus, -Baumwolle und -Modal hergestellt. Letzteres wird aus Buchenholzcellulose gewonnen. Dieser natürliche Stoff ist ökologisch und umweltschonend.